memoryofanelephant-4E4A4370Memory Of An Elephant
Galicia Musik Bar Olten
1. April 2017, 22.00 h

Alain Vonesch, Guitar, Vox
Jukka Altermatt, Drums, Vox
Manuel Abad, Bass, Vox
Benjamin Egli, Banjo, Vox
Andreas Spring, Mandoline, Vox
Julien LaGaffe, E-Guitar, Vox

Kennst du diese Momente, in welchen du in den Himmel schaust und vielleicht gerade eine Sternschnuppe aufleuchtet und dir tausend Gedanken durch den Kopf schiessen und du was Kluges sagen willst über Ewigkeit oder Vergänglichkeit oder die Hoffnung oder das Glück? Und dann einfach doch nichts sagst, sondern am Plastikbecher nippst mit Rotwein drin?
Nun, genau so klingen Memory Of An Elephant. In ihrem treibenden Sound verbindet das Sextett aus Olten Melancholie mit Zuversicht, Nachdenklichkeit mit Unbeschwertheit. Und Vergangenes mit Zukünftigem, denn während die Band um Sänger und Gitarrist Alain Vonesch mit ihren stilistischen Füssen fest in der Tradition des Americana und Folk steht und diesen mit zeitgenössischem Pop vermischt, geht der Blick ins Weite. Memory Of An Elephant nämlich, machen keinen gemächlichen Veranda-Sound. Ihre Songs sind vielmehr stürmische Hymnen, mal schwermütig, mal schwärmerisch, auf jeden Fall aber immer mitreissend.
Auch live verhält es sich mit Memory Of An Elephant nicht anders. Im Gegenteil: Stehen Memory Of An Elephant auf der Bühne, lassen diese sechs Vollblutmusiker Gitarren, Banjo und Mandoline zu wilden Rhythmen klingen, dann kann man gar nicht mehr anders als zu tanzen, ebenfalls in den mehrstimmigen Gesang einzusetzen und sich in diesem Reigen rauer Romantik zu verlieren.
Für Fans von:
Edward Sharpe & The Magnetic Zeros, The Lumineers und Mumford & Sons
http://memoryofanelephant.ch/

FacebookTwitterGoogle+