Sa 6. April 2019, 21:00 h: JO ELLE

JO ELLE
Galicia Musik Bar Olten
Sa 6. April 2019, 21:00 h
Pre- und Afterparty by Ganjaforce & Lex Killa (Reggae)
Eintritt: Kollekte

ALBUM «SOUL JOURNEY». Jo Elle lässt für ihr bisher komplettestes Werk keinen Stein auf dem anderen. Auf den neuen Pfaden ihrer «SOUL JOURNEY» kommt sie ihrem musikalischen Ziel eindrücklich nahe: Reggae in neun Songs, facettenreich und mit reichlich Soul versehen. Als Wegweiser agiert dabei unüberhörbar Jo Elles sanft-rauhe Stimme.

Share

Sa 2. März: Doppelkonzert mit DAGMAR und MY LAST SORROW

 DAGMAR und MY LAST SORROW
Galicia Musik Bar Olten
Sa 2. März 2019 21:00 h

Dagmar: Authentisch statt Englisch
Mit Stromgitarre, deutschsprachigem Punk-Rock-Pop und einer authentischen Bühnenshow: DAGMAR hält dem Publikum den Spiegel vor. Erfrischend unverkennbar kommt das Rock-Trio daher. Schnörkellos und auf direktem Weg. Ohne Gedanken an einen Rückzug voller Trotz gegenüber den Obrigkeiten, getrieben von Texten mit Biss, Schalk und Witz welche anstossen und vom echten Leben erzählen.
Dominic McGovern // Gesang, Gitarre, Bass Roger Bryner // Schlagzeug
Willi Wullschleger // Gesang, Bass, Gitarre
https://www.dagmarband.ch/

MY LAST SORROW aus Aarau (CH) spielen energiegeladenen Rock. Wuchtige, knochentrockene Riffs und rollende Rhythmen verschmelzen mit spannungsgeladenen und sphärischen Instrumentalpassagen. Die betörend-dunkle Stimme veredelt die Songs mit bittersüssen Melodien. Lieder über Schmerz, Liebe, Schuld und Hoffnung. Düster und schwer. Leicht und treibend. Immer mit Leib und Seele.
MY LAST SORROW schafft aus alltäglichen Geschichten Songs, die nur das Leben schreibt. Roh und ungeschminkt, melodiös und schweisstreibend. Intensiv und unverkennbar. Ein Sound, dem man sich auch live nur schwer entziehen kann.
https://www.mylastsorrow.ch/

Share

So 3. März 2019 18.00 h: A Capello-Jazz and more

A Capello-Jazz and more
Galicia Musik Bar Olten
Sonntag 3. März 2019, 18.00 h

Rosmarie Wyss
Thomas Müller-Millet
Peter Honegger
Thomas Grob
Andreas Spielmann – voc
Felix Trachsel – b
Hannes Hänggli – perc
Sie heissen fast wie das, was sie tun: a cappella singen. Und sie tun das, was sie tun, auch etwas anders als alle anderen. Zusammen mit Kontrabass und Percussion bieten die Sängerin und die vier Sänger Swingendes aus dem unerschöpflichen Fundus des Great American Songbook – Standards beispielsweise von Cole Porter, George & Ira Gershwin oder Duke Ellington. Doch nicht nur dabei heben sie sich mit ihren durchwegs eigenen Arrangements von anderen a cappella-Gruppen ab. Die klassischen Jazz-Nummern ergänzen sich durch Abstecher in Latin und Bossa, und auch zum Pop gibt es keine Berührungsangst, wie Bearbeitungen von Eric Clapton- oder Robbie Williams-Nummern beweisen.
Seit geraumer Zeit gewinnt die französische Sprache immer mehr Raum, und im Programm von A Capello begegnet man swingenden Chansons aus der Feder von Michel Fugain, Henri Salvador oder Claude Nougaro. So vermischt sich (fast) Traditionelles mit Anspruchsvollem, ein in langen Jahren gewachsener, so homogener wie unverwechselbarer Gruppenklang mit improvisierten Soloeinlagen. Das breite musikalische Spektrum wird nie zur beliebigen Vielfalt. Ob es nach Big Band klingt, nach Kleinformation oder nach reinem Gesangsensemble: Das etwas Andere bleibt hier immer sich selber treu.
www.a-capello.ch

Share