Am Samstag (19. Mai): Das grosse Olten im Wandel Fest

1. Olten im Wandel Fest
Galicia Musik Bar Olten
19. Mai 2018 ab 14.00 h

Ab 14 Uhr wird es ein Überraschungs-Stadt-Spiel geben, (Dauer ca 3 Std, Start 14.00-17.00 h)
Ab 17 Uhr wird gekocht und vorbereitet, damit es dann
Ab 18 Uhr so richtig losgehen kann mit Grill und Essen, Zusammensein mit einem fliessenden Übergang ins Abendprogramm.
Ca. ab 19:30 Uhr gibt es Musik im EG.
19:30 – 20:30 h
Loris Peloso und Roland „Phile“ Philipp (Akustikjazz)
ab 21:30 h:
Die Basler Reggae und Dancehall Djane “Selectress Rulin Fire“ macht ab 22 feinsten Partysound für euch.
Zum Abschluss lässt Euch noch DJ Plattenleger mit Funk und Soul (und anderem) in die Nacht weiter tanzen.

Der Barbetrieb ist regulär geöffnet. Bitte bringt keine alkoholischen Getränke mit, denn wir können das Galicia nutzen für unser Fest und konsumieren dafür die Getränke solidarisch an der Bar.

Im OG ist von 17:00 – 21:30 h Raum fürs Chillen, Quatschen und Gesellschaftsspiele.
Gerne darfst Du auch Spiele mitbringen, wofür im 1. Stock ein Raum vorgesehen ist.

Wir freuen uns auf viele Gäste und eine wandeliges Fest! Die Party ist natürlich offen für ALLE!

Weitere Details dazu folgen demnächst!

Share

FR 25. Mai, Oltner Kabaretttage: Tilman Birr

Oltner Kabaretttage: Tilman Birr – … alles andere später
Galicia Bar Olten
25. Mai 2018 20 – 23 h

Hass und Wut scheinen cool geworden zu sein. Debatten wirken nicht mehr wie ein Austausch von Argumenten, sondern wie Schlammschlachten im Heim für schwer erziehbare Kinder. Tilman Birr kämpft angesichts dieser Zustände für Gelassenheit. Dies tut der Wahlberliner mit einer kunsthandwerklichen Vielfalt, die unser Programmteam beeindruckt hat. Hierzulande noch eher unbekannt, wird Birr in Deutschland auf Lesebühnen, als Slam-Poet, Autor, Kabarettist, Liedermacher und Sänger an der Gitarre gefeiert. Bestimmt nicht zuletzt wegen seiner ruhigen, fröhlich-anarchistischen Texte und der Zugänglichkeit seiner hochintelligenten, witzigen Gedankenwelt.

«Frech und politisch unkorrekt»
(Die Welt)

www.tilmanbirr.de

Share

Freitag, 15. Juni DANCE NIGHT mit DJ Plattenleger

Freitag, 15. Juni, 22:00 h
DANCE NIGHT mit DJ Plattenleger

Nur die ewig gleichen Oldies? Falsch!
08/15 und Kommerz? Falsch!
Stattdessen darfst Du Dich auf ein sorgfältig ausgesuchtes und vielfältiges Set von DJ Plattenleger freuen, das direkt in Deine Beine und Deine Soul fliesst und Dich treibt und treibt und treib…
Close your eyes and dance away! Jedes Alter willkommen!

Share

Am Freitag Disco mit DJ Plattenleger und Samstag, 12. Mai 2018, beehren uns DAVE FROM HOLLYWOOD (CH/USA)

Freitag, 11. Mai, 21:00 h
DANCE NIGHT mit DJ Plattenleger

Nur die ewig gleichen Oldies? Falsch!
08/15 und Kommerz? Falsch!
Stattdessen darfst Du Dich auf ein sorgfältig ausgesuchtes und vielfältiges Set von DJ Plattenleger freuen, das direkt in Deine Beine und Deine Soul fliesst und Dich treibt und treibt und treib…
Close your eyes and dance away! Jedes Alter willkommen!


DAVE FROM HOLLYWOOD (CH/USA)
Galicia Musik Bar Olten
Sa, 12. Mai 2018, 21:00 h, Freier Eintritt, Kollekte

Rock’n’Roll-Gourmets werden ebenso auf ihre Kosten kommen wie LiebhaberInnen des schöndreckigen Blues oder subversiver Balladen. Der Frontmann der skandalösen Tanzkapelle «Dexter Doom & The Loveboat Orchestra», der Gitarrist der fadengraden Zürcher Knüppelpopper «Strozzini», ein Kontrabassist, der vom Jazz-Trio bis zur Popband (u.a. «Scratches», «Sandro P.») elegant auf unzähligen Hochzeiten tanzt und ein amerikanischer Progrock-Schlagzeuger, der als einziger Mann je bei den legendären «Les Reines Prochaines» mitspielen durfte: das sind «Dave From Hollywood».
Die Zusammensetzung dieser Truppe liest sich wie ein fellinisches Versprechen und wer Sebučki (voc, guitar), Nahtanoj Relbug (guitars), Marco Maria (double bass) und Mr. Kerman (drums) schon live erlebt hat, weiss, dass der Meister der überschäumenden Melancholie und der wollüstigen Sehnsucht seine Freude gehabt hätte an diesen Herren.
Wie ein Film laufen auch die vier bisher via Band-Website veröffentlichten Tracks von «Dave From Hollywood» durch unsere Gehörgänge und präsentieren Szenen wie sie in einem Roadmovie, einem Film von Jim Jarmusch, Tarantino oder eben einem Fellini vorkommen könnten: ungeschminkt, leidenschaftlich, erdig und rauh, gleichzeitig tiefsinnig, ehrlich und berührend.
Beim Opener «Nuts Again» rocken und rollen «Dave From Hollywood» wütend-edgy heran, ein fetter Stones-Song mit stadiontauglicher Hookline, mehrstimmigem Gesang und rasantem Harpsolo, um bei «Humble Me» ein gutes Stück Tempo raus- und dafür bittersüsse Tragik reinzubringen. In entspannter Country-Manier breiten Gitarren, Kontrabass und Drums den Teppich für einen grossartigen Erzähler aus: «Cash meets Cave»-artig beginnt Frontmann Sebučki die Sehnsüchte des einsamen reichen Arschlochs zu zeichnen, um sie kurz darauf mit angezerrter Rockröhre vom Balkon des Penthouse Richtung Skyline zu schmettern. «Am Arsch» beginnt reizvoll reduziert mit Gesang und Basslinie und entwickelt sich – herzzerreissend schön, ohne dabei in den Kitsch zu rutschen – zum wunderbar zurückgelehnten Folkrocksong. Sebučki’s Stimme mäandert zwischen überdrehter Hochspannung und samtig durchscheinender Traurigkeit. Grosses musikalisches Erzählkino ist es, was er und seine Mannen da auspacken! «Shut The Fuck Up» schliesslich hat etwas von den grossen Rockhymnen der goldenen Siebziger: herrliche Riffs, druckvolle Rhythmsection und eine Stimme irgendwo zwischen Tom Petty und Jimi Hendrix, die uns auf einen aufregenden, wutentbrannten und energiegeladenen Trip mitnimmt und beim schrägen Jazz-/Funkoutro in Endo Anacond’scher Dialektekstase gipfelt: «Welch’ Energie, welch’ unpathetischer Pathos, welch’ Unerschrockenheit!». Ja, diese Band überschreitet Grenzen und irritiert. Licht aus, Film ab – «Dave From Hollywood» is on!
http://davefromhollywood.com // www.facebook.com/davefromhollywood

Share

Am Donnerstag (25. April) gibt es einen besonderen Apero Jam mit Russell Joslin (UK) und Sarah McCaig (AUS)

rosslinApero Jam mit Russell Joslin (UK) und Sarah McCaig (AUS)
Galicia Musik Bar Olten
D0 26. April 2018, 19.00 h
Russell Joslin (UK) – guitars, vocals
Sarah McCaig (AUS) – vocals
Eintritt frei, Kollekte

Der Brite Russell Joslin spielt Folk Musik. Er fühlt Folk Musik, er wacht mit ihr auf, sie durchdringt ihn. Wenn er schwitzt, schwitzt er Folk Musik. Aber hier geht’s nicht nur um die Schönheit der Natur und fröhlich zwitschernde Vögelchen. In Russells bluesgetränkter Variante wird gejodelt, mit elektrischer Gitarre rumgezerrt und die Abgründe des Daseins eröffnet. Seine Harmonien tun weh. In ihrer Schönheit, in ihrer Kargheit. Russell Joslin fühlt das Leben. In all seiner Schwierigkeit. Und teilt dies. Schön ist das. Er wird auf der Tour begleitet von der Sängerin Sarah McCaig (AUS).

Share

Am Donnerstag (3. Mai) besuchen uns die interessanten TWIN BANDIT (CAN)

TWIN BANDIT (CAN)
Galicia Musik Bar Olten
Do 3. Mai 2018, 20:30 h

Als Hannah Walker und Jamie Elliot aus Vancouver mit dem Schreiben der Songs für ihr letztes Album „Full Circle“ begannen, schien alles dunkel und hoffnungslos. Das Leben der beiden jungen Frauen war überschattet von Todesfällen, psychischen Problemen, Depression. Ihre Trotzreaktion darauf: Musik zu kreieren, die positiv und ermutigend ist. „Obwohl wir von einem schwierigen Punkt aus gestartet sind, war es eine aufregende und wunderschöne Erfahrung“, sagt Hannah Walker. Ganz offensichtlich haben die beiden mit ihrer Musik auch ein Publikum gefunden. Davon zeugen Millionen von Streams auf Spotify, gut besuchte Konzerte in ganz Nordamerika und in Europa.

Share