Noëmi Lerch & Urs Mannhart – Willkommen im Tal der Tränen / Lentille. Aus dem Leben einer Kuh

26Jan.20:0022:00Noëmi Lerch & Urs Mannhart – Willkommen im Tal der Tränen / Lentille. Aus dem Leben einer KuhDuolesung – Literaturgespräch

Veranstaltungsdetails

Willkommen im Tal der Tränen – Noëmi Lerch

»Ich bin wie du. Weites Grasland. Rote Flüsse durchädern mich. Fast durchsichtig bin ich. Und zart und zäh und zarter und zäher, noch viel zäher, unheimlich zäh und unendlich zart ziehen die Jahre durch mich hindurch. Machen mich immer mehr zu dem, was ich bin. Alt. Und doch. Ich beginne an keinem Ort. Und an keinem Ort höre ich je wieder auf zu sein.«

Autorin Noëmi Lerch, ausgezeichnet mit dem Schweizer Literaturpreis 2020, erzählt über das nicht ganz so romantische Leben auf der Alp.

Lentille. Aus dem Leben einer Kuh – Urs Mannhart

Lentille, eine junge Kuh, beheimatet auf einem kleinen Bauernhof in der Westschweiz, ist kurz davor, ihr erstes Kalb zur Welt zu bringen. Sie liegt im Stroh, abseits der anderen Kühe der Herde, und alles entwickelt sich erfreulich – bis unvermittelt Komplikationen auftreten.

Der Schriftsteller und diplomierte Biolandwirt Urs Mannhart berichtet über die komplexen Beziehungsgeflechte zwischen Menschen und more-than-humans und zeigt, wie bereichernd es ist, Zeit in der Nähe einer wiederkäuenden Kuh zu verbringen.

Für sein literarisches Werk erhielt der der Schriftsteller, Reporter und diplomierter Biolandwirt u.a. den Conrad-Ferdinand-Meyer-Preis 2017.


Es findet ein Literaturgespräch im Anschluss an die Duolesung statt.

Vorverkauf: eventfrog.ch

mehr

Zeit

(Donnerstag) 20:00 - 22:00

Ort

Kleine Bühne

Galicia Bar

0 Comments