Konzert-Höhepunkt mit THE JAMES BROWN TRIBUTE SHOW am Do 29. Dez

jbt-pressebild_webTHE JAMES BROWN TRIBUTE SHOW
Galicia Bar Olten
Do 29. Dez 2016, 21.00 h

Vorverkauf bei Ticketfrog

Rich Fonje – vocals
Dave Feusi – sax
Fabienne Hoerni – sax
René Mosele – trombone
Matthew Savnik – organ, keys
Sam „kungfu Man“ Siegenthaler – guitar
Pascal P Kaeser – bass
J.J. Flueck – drums, musical director

THE JAMES BROWN TRIBUTE SHOW
Soul, Funk and Groove at its best!
Er hat die moderne Club-Musik geprägt wie kein anderer und ist Ende 2006 von uns gegangen. The hardest working man in showbusiness, the godfather of Soul: Mr. James Brown. Die SoulVision Allstars – die Funk-Protagonisten der Schweiz – zollen ihm seither auf höchstem Level Tribut.
Und dieses Jahr feiern wir Jubiläum! 10 Jahre SoulVision Allstars und der 10. Todestag von James Brown. Die hochkarätige Band nimmt noch einmal Abschied vom musikalischen Ziehvater und präsentiert gleichzeitig neues Material!
Bereits im Laufe der 50er und 60er Jahre hat James Brown mit seinen Bands von The Flames bis zu den JBs die Rhythmik und den Flavor der schwarzen Tanzmusik komplett umgekrempelt und mit Klassikern wie “Sex Machine“ oder “Cold Sweat“ weltweite Hits abgeliefert. Im Vorbeigehen hat er damit die Vorlage für unzählige moderne R’n’B-, HipHop-, BigBeat- oder House-Tracks geschaffen.
Eine Schar von etablierten Schweizer Musikern um die Hausband des Solothurner Drummers und Produzenten J.J. Flueck, hat es sich zur Aufgabe gemacht dem Godfather of Soul mit einer Tribut-Tournee Respekt zu zollen. Die Formation mit Exponenten wie dem von Brothertunes und GMF bekannten Sänger Rich Fonje oder den Bläsern der schweizer Funk- Grossformationen René Mosele (Posaune, GMF, Seven) und Dave Feusi (Sax, Funky Brotherhood, etc.) interpretiert im Rahmen der James Brown Tribute Show die grössten Hits und dem breiteren Publikum unbekannte Perlen aus dem Schaffen des an Weihnachten 2006 verstorbenen Musik-Genies. Satte Schlagzeug-Rhythmen treffen auf knackige Basslines und groovende Hammond-Melodien, souliger Gesang und kantige Shouts runden das ganze ab. Ein wahres Feuerwerk an Rhythmen und Emotionen welches den Godfather of Soul für zwei Stunden auferstehen lässt.
Die hochkarätige Band ist nunmehr seit 10 Jahren unterwegs um an ausgewählten Events den Geist, die Musikalität und die Energie dieser prägenden Ära aufleben zu lassen.

SoulshakeFreitag, 30. Dezember, 22.00 h
SOULSHAKE – DJ SOULDANCER

SOULSHAKE ist: mitreissender SOUL – treibender FUNK – fetziger DISCO-SOUL – heisser LATIN – abhebender DANCEFLOOR-JAZZ.
Es erwartet Dich viel! Nur keine 08/15 – Musik!
DJ SOULDANCER WANTS YOU TO MOVE
disco_silvesterSonntag, 31. Dezember, 22.00 h
Silvester Disco mit DJ P-TEA

Tanzt mit DJ P-TEA in das neue Jahr hinein.
Von Soul, Funk, Disco, Rock bis zu House spielt P-TEA gerne auch Eure Wünsche.
EIntritt frei,  Prost!

Am 1. Januar bleibt das Galicia gechlossen.
Ab 2. Januar ist wieder immer ab 17.00 Uhr geöffnet

Share

Das Programm über Weihnachten 2016 im Galicia

friederich_felixutzinger_bannerwFr, 23. Dez 16, 18.00 bis 20.00 Uhr

APERO JAM mit Renata Friederich und Felix Utzinger
Galicia Bar Olten

Jazzige Klänge erwartet das Publikum im schönen Ambiente der Galicia Musik Bar.
Wir danken für Eure Unterstützung (Kollekte)


StudiFreitag, 23. Dezember, 22.00 h

DJ STUDI – The Sound of the 70/80ies
Unser Haus-DJ Studi sorgt für satten 70 und 80er Sound in der Galicia Musik Bar. Get up and dance…

 


Am Samstag, 24. Dezember, Heiligabend, bleibt das Galicia geschlossen


plattenspieler_plakat25. Dez 2016, ab 23.00 h

X-mas Drum‘n‘Bass Night
mit
Dj‘s Rastlos und Unruh
Galicia Bar Olten

Share

Nächstes Wochende (16./17. Dez) gibt es Disco mit Studi und Konzert mit RINACACHE

StudiFreitag, 16. Dezember, 22.00 h
DJ STUDI – The Sound of the 70/80iesThe Sound of the 70/80ies
Unser Haus-DJ Studi sorgt für satten 70 und 80er Sound in der Galicia Musik Bar. Get up and dance…


rinacache_plakat_17dez16_v01

RINACACHE (CH / D)
Galicia Bar Olten
Sa 17. Dez. 2016, 21.30 Uhr

 
Karin Gass: vocals, keyboard, flute
Michael Schmid: vocals, guitar
Therese Märki: cello
Peter Märki: bass
Michael Gass: drums

Die Bandmitglieder kennen sich schon länger von verschiedenen Band-Projekten in der Region Olten – und haben sich in der aktuellen Besetzung für weitere musikalische Entdeckungen zusammengetan. Treibende Kräfte sind dabei immer wieder die bunte Vielfalt von Musikstilen, die Freude an den Instrumenten und am gemeinsamen Erarbeiten neuer Songs und musikalischer Ideen. RINACACHE spielen einen Mix aus Pop/Rock bis Funk und Jazz. Das aktuelle Repertoir «LONG WAY HOME» besteht grösstenteils aus Eigenkompositionen. Die Offenheit gegenüber den unterschiedlichen Stilrichtungen spiegelt sich aber auch in einzelnen überraschenden Coverversionen. Sie alle erzählen Geschichten vom Alltäglichen bis zum ganz Besonderen, vom Kommen und Gehen, von Freud und Leid.

Share

Am Wochende (3./4. Dez) gibt es zweimal Disco und am Montag (5. Dez) PHOTOSTREAM OLTEN

Wale_BannerFreitag, 2. Dezember, 22.00 h
DJ W@LE’s Flashback

DJ W@le’s Flashback bringt euch zurück in die Pop und Rockwelt von früher.
Hits und Trouvaillen aus dem riesigen Archiv von W@le laden zum Tanz und Schwelgen.
Wünsche sind erwünscht!

StudiFreitag, 16. Dezember, 22.00 h
DJ STUDI – The Sound of the 70/80iesThe Sound of the 70/80ies
Unser Haus-DJ Studi sorgt für satten 70 und 80er Sound in der Galicia Musik Bar. Get up and dance…


banner_photostream_olten_26

PHOTOSTREAM OLTEN #26
Galicia Musik Bar Olten
Mo, 5. Dez, 20.15 h

Die Fotografen André Albrecht, Tina & Thomas Ulrich und Alfi Borer zeigen auf der Leinwand des Galicia Einblicke in ihre Arbeit und kommentieren live dazu.


albrechtAndré Albrecht, Olten:
André Albrecht, Initiator des Photostream Olten, zeigt Bilder von zwei freien Arbeiten. Eine davon führten den 51-Jährigen diesen Sommer in seinen Geburtsort Sierre (VS), wo er die ersten fünf Jahre seine Lebens verbrachte. Auf den Spuren seiner Erinnerungen suchte er nach den Orten seiner frühen Kindheit. Der andere Teil der Präsentation des Oltners zeigt das Resultat einer Fotografie-Nacht an einer Fetisch Party. Zur Website

fotomtina_02Tina & Tom Ulrich, Solothurn :
Zum ersten mal in der Geschichte des PHOTOSTREAM OLTEN zeigt ein Fotografenpaar gemeinsame Arbeiten. Tina und Thomas Ulrich kommen aus Solothurn und sind beide 34 Jahre alt. Sie unterrichten beide, sie am Gymnasium in Basel, er an der HPS in Langnau i. E. Tina Ulrich fotografierte schon länger hobbymässig und brachte so die Fotografie ihrem Partner näher. Seither haben sie ihr Wissen kontinuierlich vertieft, sind allmählich zu Aufträgen gekommen und haben die Fotografie zu ihrem zweiten Standbein gemacht. Heute lebt das Paar etwa zur Hälfte von der Fotografie. Ihr Schwerpunkt liegt in der Reportagefotografie (Presse), sie wagen sich aber auch öfters an inszenierte Aufnahmen mit künstlicher Lichtführung. Zur Website

borerAlfi Borer, Kleinlützel:
Alfi Borer wurde 1953 in Kleinlützel geboren und arbeitete von 1969 bis 2016 als Dipl. Werbefotograf in Basel und Laufen. Ab 1980 hatte er ein eigenes Atelier und von 1983 bis 1991war er Mitglied des Solothurner Kuratoriums (Kulturförderung) im Fachbereich Foto-Film. Nach 47 Jahren statischer Fotografie für Werbung, Architektur und Industrie widmet sich der 63Jährige heute mehr freien Projekten, die er Lichtmalerei nennt. Die Bewegung ist wichtig und wird ersichtlich in seine freien Arbeiten. So fotografiert Borer oft aus dem fahrenden Auto und erschafft wahre Kunstwerke. Auch die Street-Fotografie spielt eine grosse Rolle in seinem Wirken.
Share

Am Montag (28. Nov) gibt es einen Apero Jam special ab 18.00 h

benjamin-folke
Apero Jam special
Benjamin Folke Thomas (SWE)
Galicia Bar Olten
Mo, 28. Nov, 18.00 h
Ein Schwede, geboren im kältesten Winter der Geschichte auf einer kleinen Insel vor Götheborg. Ein Schwede voller Herz; Herz für Kurt Cobain, für Bob Dylan, für Townes van Zandt. Für traurige Typen mit Gitarre, sentimentale Helden mit Geschichten voller Schmerz, Emotionen und Tiefe. Nun ist dieser Schwede selbst einer dieser Typen, einer der aufstrebenden Künstler seines Landes. Ein Künstler allerdings, der den Folk, den er mitbringt, mit einzigartigem Humor auflädt und sich damit wohltuend vom Rest der bierernsten Lebenszweifler absetzt.
Share