Mi 11. März 20:30 h: Scherbe Kontra Bass – Rio Reiser zum 70sten

Scherbe Kontra Bass – Rio Reiser zum 70sten
Galicia Bar Olten
11. März 2020, 20:30 h
Eintritt: Kollekte

In diesem Jahr 2020, genauer am 9. Januar, wäre Rio Reiser 70 Jahre alt geworden. Er hat diese Welt bereits mit 46 verlassen und würde sich über ihren heutigen Zustand wohl kräftig schütteln und streitbare Songs schreiben. Uns bleiben seine Lieder. Einige sind Klassiker geworden, andere Kultsongs der Subkultur geblieben, tauchen in keiner Radioplaylist auf und sind dennoch schlagwortartig präsent. Sie geben uns Kraft im Hier und Heute, Hoffnung und Orientierung, stehen für musikalische wie textliche Substanz.
SCHERBEkontraBASS entzünden diese Substanz in einer energetischen 2-Mann-Show, die unter die Haut geht. Marius del Mestre, in der Band „TonSteineScherben“ der Rhythmusgitarrist, der auch die zweiten Stimmen neben Rio sang, rockt auf der Gitarre wie eine volle Band. Akki Schulz, unter Leonard Bernstein geschulter Klassiker, groovt und soliert auf seinem Kontrabass, souverän vom tiefsten Ton bis in die höchsten Lagen.
Die „alten“ Utopien der 70er, tragen sie uns noch über die Gräben und Jammertäler dieses jungen und schon so verschlissenen Jahrhunderts? Die Hoffnung dürfte am Ende gestärkt aus dem Abend hervorgehen, denn „Wenn die Nacht am tiefsten ist, ist der Tag am Nächsten“.
https://scherbekontrabass.de

Share

Das Weekend vom 13. und 14. März im Galicia

APERO JAM „BEATLESMANIA“
Galicia Musik Bar Olten
Fr 13. März 2020 ab 18:00 h
Eintritt Kollekte

Willi Rüeggsegger – Guitar, Vocals
Loris Peloso – Guitar, Vocals
Mit dieser Duobesetzung werden ausschliesslich Beatles Klassiker sowie auch weniger bekannte Songs aus der Feder von Lennon / McCartney dargeboten. Mit Willy Rüeggsegger (guit/voc) als DER Beatles Interpret schlechthin der seinesgleichen weit über die Region sucht und Loris Peloso (guit/voc) ist eine Reise in die musikalische Landschaft der „vier Pilzköpfe“ ein Garant für einen tollen Musikabend!


 

mozart_bannerFreitag 13. März 2020, ab 22.00 h
DJ mozart
(ex-Kuppel, Fahrbar)
Von cool-groovigem Soul/Funk and AccidJazz to 70s, 80s, 90s Rock/Pop/NDW and back to hot 50s/60s R’n’R/ Flower-Beat’s and glitter 70s Discoclassics mit einem Spritzer Today.


 

The Next Movement
Galicia Bar Olten
Sa 14. März 2020, 21:00 h
Tickets: eventfrog.ch

The Next Movement: Charakter, Authentizität und Dringlichkeit – aber vor allem Groove. The Next Movement mit Frontmann/Drummer J.J. Flueck, Pascal „P“ Kaeser an Bass und Synth und Gitarren-Virtuoso Sam Siegenthaler sind mit allen Wassern gewaschen. Über ein Jahrzehnt spielen die drei schon zusammen und haben als gefragte Musiker und Rhythm Section (Greis, Nicole Bernegger, William White, Steff la cheffe, Soul Train, The James Brown Tribute Show, Rogue State Alliance u.v.m.) ihr eigenes Album immer wieder rausgeschoben. Die soulige (Video-)Single Superfly markierte 2017 den Start ein neuen, extrem produktiven Ära. Eine EP später, folgt Ende Februar 2018 die 16 Track starke LP LOUD. Die weiteren Singles (jeweils mit Video) „Voodoo“, „Let It Go“ und „I Wanna See You Move“ werden auf earmilk.com und negative white hochgelobt. Im Frühling 2019 folgt die EP „No Sleep Till Paradiso“ und eine weitere Tour mit mittlerweile über 70 bespielten Stationen und einer hochexplosiven Live-Show. Explosiver Groove-Pop, mit genügend funky Soul wäre wohl die Schublade wo dieser unschweizerische Sound drin steckt. Nennt es wie ihr wollt, es ist gehaltvoll und groovt ohne Ende. Vergleiche mit Anderson .Paak und Referenzen zu Prince sind nicht von ungefähr, doch verbergen sich noch mehr Facetten im Sound von The Next Movement. Dass die Musiker live abliefern können, ist den allermeisten Veranstaltern bekannt, nach über tausend Shows mit verschiedensten KünstlerInnen und Projekten in der ganzen Schweiz und im Ausland.
The Next Movement:
J.J. Flueck – vocals, drums, samples . Sam Siegenthaler – guit, backing vocals. P Kaeser – bass, synth, backing vocal
http://thenextmovement.ch/

Share