Das Wochenende (19./20. Jan): Disco mit Wale und ein rockiger Abend mit Elegua und Wolf

Wale_BannerFreitag, 19. Januar, 21.00 h
DJ W@LE’s Flashback

DJ W@le’s Flashback bringt euch zurück in die Pop und Rockwelt von früher.
Hits und Trouvaillen aus dem riesigen Archiv von W@le laden zum Tanz und Schwelgen.
Wünsche sind erwünscht!

 

ELEGUA
Support: WOLF
Psychedelic Southern Rock’n’Roll
Galicia Bar Olten
Sa 20. Jan 2018, 21.00 h

Elegua sind eine Psychedelic Southern Rock’n’Roll Band aus Olten. Ihre Musik hat eine klare old school Prägung mit viel groove und lässt viel Raum offen für Improvisationen. Dass die vier Mitglieder sich voll und ganz den späten 60ies und frühen 70ies verschrieben haben, wird ab der ersten Note klar. Ohne Kompromisse und mit vollem Engagement leben sie diese Musik und tragen sie weiter. Live wird ein Feuerwerk von Energie freigesetzt dass niemanden still stehen lässt.

Share

Das Galicia Wochenende: DJ Mozart, neues Partyreihe mit DJane Miss B-havin‘ und ein Monk Tribute

 

mozart_bannerFreitag, 12. Januar, 21.00 h
DJ mozart
(ex-Kuppel, Fahrbar)
Von cool- groovigem Soul/Funk and AccidJazz to 70s, 80s, 90s Rock/Pop/NDW and back to hot 50s/60s R’n’R/ Flower-Beat’s and glitter 70s Discoclassics mit einem Spritzer Today.

 

PASSING STRANGERS
DJane Miss B-havin‘
Galicia Bar Olten
Sa 13. Januar 18, 21.00 h

80s New Wave, New Romantic, Rock- & Pop, NDW, Ska, Mod, Oldschool-Punk, Post-Punk, Gothic & Dark Wave.

«Passing Strangers» ist die neue aussergewöhnliche Partyreihe im Galicia in Olten. Der Titel, geborgt von Ultravox, ist gewissermassen Programm. Fremde Gesichter (und bekannte Stammgäste) werden vorbeilaufen und immer wieder mit der Party verschmelzen. Musikalisch geboten wird ein heisser Mix aus 80s New Wave und New Romantic bis hin zu Rock- und Pop-Klassikern und NDW. Hie und da ein Touch Ska, Mod und Oldschool-Punk. Und ganz sicher auch gerne eine gehörige Portion Post-Punk, Gothic und Dark Wave. Bekannte Hits treffen auf unbekanntere Perlen.
Die Zeitreise führt dabei hauptsächlich über die gloriosen Eighties bis in die heutige Zeit; querbeet durch alle Herren Länder; mit einem Hauptfokus auf UK oder Germany und Abstechern in die USA, Kanada, Australien und so weiter und so fort. Es wird bunt, es wird cool. Und es wird absolut tanzbar.

Don’t miss it.

https://www.facebook.com/BiancasWingsCH/

 


 

MONQUISER
Galicia Musik Bar Olten
So 14. Januar 18. Konzert 20.00h. Kollekte

Vor 2 Jahren entdeckten der Geiger Vincent Millioud und der Pianist Carlo Lang ihre gemeinsame Faszination der Musik von Thelonious Monk. Als willkommene Ergänzung kommt neu der Posaunist Vincent Lachat hinzu. Das Trio spielt bekannte, aber auch selten aufgeführte Themen von Monk. Streicher. Bläser und Tasten generieren einen speziellen Klang. Wichtig für die drei ist aber die Spielfreude.
Vincent Millioud, viol
Vincent Lachat, tb
Carlo Lang, p

Share

Diese Woche Apero Jam mit PINK PEDRAZZI (5. Jan) und neues Partylabel MOJO FUNK (6. Jan)

APERO JAM mit PINK PEDRAZZI
Galicia Musik Bar Olten
FR 5. Jan 2018, 18.00 – 20.00h

Eintritt frei, Kollekte

Pink Pedrazzi – vocals, guitars.
Seit über 30 Jahren – und mit zahlreichen Bands wie den „Zodiacs“, der „Moondog Show“ oder den „Voyageurs“ – prägt Pink Pedrazzi , der charismatische Basler Songwriter mit der außergewöhnlichen Stimme, die Schweizer Musikszene mit. Unter eigenem Namen veröffentlichte er „A Calico Collection“. Das Album ist sein Karrierehöhepunkt und gehört zum Besten, was in der Schweiz an Americana geschaffen wurde. Die Lieder sind einfach und stark. Sie erinnern an John Hiatt, Bob Dylan. Tom Petty .

 
 


 

MOJO FUNK
Galicia Musik Bar Olten
6. Januar 2018, 21.00 h

Vor 20 Jahren lancierte Che über sein BRO Label die ersten „Funk Inn“ Parties in der Schützi Olten.
Heute nun ist die Zeit gekommen für Mojo Funk.
Mit „Mojo Funk“ startet ein neues Party Label in Gedenken an unseren geliebten Freund, DJ, Künstler und langjährigen BRO Mitarbeiter Dino Lötscher alias Deeno alias Robithedog Streetart.
Dazu haben sich namentlich die DJ’s Pitt Watergate & Beat Groovalott verpflichtet, dem ganzen eine gehörige fette Portion Funk und Soul zu verabreichen.
Das Soundrepertoire umfasst von Funk, Soul , Jazz, Latin bis hin zu Soundtracks und Library Stuff sämtliches. Auch die Welt des Hip Hop und Breakbeat, welche die Roots der beiden DJ’s sind, haben in dem ganzen eine hohen Stellenwert.
Ergänzt wird das DJ Duo von DJ Souldancer welcher die Party am 06.01.2018 ab 20.30 Uhr eröffnet.
Die DJ’s:
Groovalot’s Basics gehen auf die Hip-Hop Zeiten aus den Ende 80ern zurück, immer dem Beat verschrieben ist und war er leidenschaftlicher Drummer und Percussionist. Als es mit der Funk Inn Party Reihe los ging, waren er und Deeno die DJ’s welche die Schützi Olten zum tanzen und krachen brachten. Nun geht’s mit Mojo Funk wieder richtig zur Sache.
Pitt Watergate’s schöpfen aus dem gleichen Fundament wie Groovalot. Er war von Mitte bis Ende der 90er Jahre am auflegen. Vom Ochsen in Zofingen, Merker in Baden, Gaskessel Bern, KIFF Aarau…und einem Radio Night Set im Radio 3fach. Freude machten auch immer seine Mixtapes.
Beide sind sich indes einig: es muss grooven und den Leuten ein Smile ins Gesicht zaubern – das ist MOJO FUNK!

Share

Am Donnerstag kommt die grossartige JAMES BROWN TRIBUTE SHOW ins Galicia, dann dreimal Disco bis zum Silvester

jbt-pressebild_webTHE JAMES BROWN TRIBUTE SHOW
Galicia Bar Olten
Do 28. Dez 2017, 21.00 h

Vorverkauf: www.ticketfrog.ch/jbts

Rich Fonje – vocals
Dave Feusi – sax
Fabienne Hoerni – sax
René Mosele – trombone
Matthew Savnik – organ, keys
Sam „kungfu Man“ Siegenthaler – guitar
Pascal P Kaeser – bass
J.J. Flueck – drums, musical director

THE JAMES BROWN TRIBUTE SHOW
Soul, Funk and Groove at its best!
Er hat die moderne Club-Musik geprägt wie kein anderer und ist Ende 2006 von uns gegangen. The hardest working man in showbusiness, the godfather of Soul: Mr. James Brown. Die SoulVision Allstars – die Funk-Protagonisten der Schweiz – zollen ihm seither auf höchstem Level Tribut.
Und dieses Jahr feiern wir Jubiläum! 10 Jahre SoulVision Allstars und der 10. Todestag von James Brown. Die hochkarätige Band nimmt noch einmal Abschied vom musikalischen Ziehvater und präsentiert gleichzeitig neues Material!
Bereits im Laufe der 50er und 60er Jahre hat James Brown mit seinen Bands von The Flames bis zu den JBs die Rhythmik und den Flavor der schwarzen Tanzmusik komplett umgekrempelt und mit Klassikern wie “Sex Machine“ oder “Cold Sweat“ weltweite Hits abgeliefert. Im Vorbeigehen hat er damit die Vorlage für unzählige moderne R’n’B-, HipHop-, BigBeat- oder House-Tracks geschaffen.
Eine Schar von etablierten Schweizer Musikern um die Hausband des Solothurner Drummers und Produzenten J.J. Flueck, hat es sich zur Aufgabe gemacht dem Godfather of Soul mit einer Tribut-Tournee Respekt zu zollen. Die Formation mit Exponenten wie dem von Brothertunes und GMF bekannten Sänger Rich Fonje oder den Bläsern der schweizer Funk- Grossformationen René Mosele (Posaune, GMF, Seven) und Dave Feusi (Sax, Funky Brotherhood, etc.) interpretiert im Rahmen der James Brown Tribute Show die grössten Hits und dem breiteren Publikum unbekannte Perlen aus dem Schaffen des an Weihnachten 2006 verstorbenen Musik-Genies. Satte Schlagzeug-Rhythmen treffen auf knackige Basslines und groovende Hammond-Melodien, souliger Gesang und kantige Shouts runden das ganze ab. Ein wahres Feuerwerk an Rhythmen und Emotionen welches den Godfather of Soul für zwei Stunden auferstehen lässt.
Die hochkarätige Band ist nunmehr seit 10 Jahren unterwegs um an ausgewählten Events den Geist, die Musikalität und die Energie dieser prägenden Ära aufleben zu lassen.

http://www.soulvision.ch/artists/jamesbrowntributeshow/

StudiFreitag, 29. Dezember, 22.00 h
DJ STUDI – The Sound of the 70/80ies
Unser Haus-DJ Studi sorgt für satten 70 und 80er Sound in der Galicia Musik Bar. Get up and dance…

Wale_BannerSamstag, 30. Dezember, 22.00 h
DJ W@LE’s Flashback

DJ W@le’s Flashback bringt euch zurück in die Pop und Rockwelt von früher.
Hits und Trouvaillen aus dem riesigen Archiv von W@le laden zum Tanz und Schwelgen.
Wünsche sind erwünscht!

Sonntag, 31. Dezember, 22.00 h
SILVESTER DANCE NIGHT mit DJ Plattenleger

Nur die ewig gleichen Oldies? Falsch!
08/15 und Kommerz? Falsch!
Stattdessen darfst Du Dich auf ein sorgfältig ausgesuchtes und vielfältiges Set von DJ Plattenleger freuen, das direkt in Deine Beine und Deine Soul fliesst und Dich treibt und treibt und treib…
Close your eyes and dance away! Jedes Alter willkommen!

Share

Am Weihnachtswochende gibt es den „Ur“-Apero Jam und diverse Discos

Phile_Kunz_ausg_klAPERO JAM mit Roland “Phile” Philipp (sax) & André Kunz (guit)


Live im Galicia in Olten, Fr 22. Dez 2018, 18.00 bis 20.00 Uhr.
Jazzige Klänge erwartet das Publikum im schönen Ambiente der Galicia Musik Bar. Lasst uns das Wochenende mit cooler Musik und ein paar Drinks einläuten.
Einritt frei, w
ir danken für Eure Unterstützung (Kollekte).

 

 
 
 
 
 

Wale_BannerFreitag, 22. Dezember, 22.00 h
DJ W@LE’s Flashback

DJ W@le’s Flashback bringt euch zurück in die Pop und Rockwelt von früher.
Hits und Trouvaillen aus dem riesigen Archiv von W@le laden zum Tanz und Schwelgen.
Wünsche sind erwünscht!

 
 

X-MAS DRUM’N’BASS NIGHT
mit
Dj‘s Rastlos und Unruh
23. Dez. 22.00 h
Galicia Bar Olten

 
 

 

 

 

 
 


 

Estermann im Galicia
Galicia Musik Bar
House / Techno
26. Dez, ab 21:00

Nach einem kultivierten November-Estermann machen wir uns auf zu neuen Ufern: Ein Weihnachtsausflug an die Oltner Unterführungsstrasse steht an! Wir haben das Vergnügen, am 26. Dezember unsere Geschenke frisch ab Mischpult im Galicia abzuliefern.
Der weihnächtliche Reigen öffnet um 21 Uhr, spielen werden Luc Libre b2b Blaze Pascal, Animalicious und Julston. Auf zünftiges Treiben und besinnliche Stunden!
Kommet und frohlocket,

Share

Dieses Weekend gibt es zwei Mal Disco

Freitag, 15. Dezember, 22.00 h
DANCE NIGHT mit DJ Plattenleger

Nur die ewig gleichen Oldies? Falsch!
08/15 und Kommerz? Falsch!
Stattdessen darfst Du Dich auf ein sorgfältig ausgesuchtes und vielfältiges Set von DJ Plattenleger freuen, das direkt in Deine Beine und Deine Soul fliesst und Dich treibt und treibt und treib…
Close your eyes and dance away! Jedes Alter willkommen!

Samstag, 16. Dezember, 22.00 h
DJ Hübe

Raritäten und Perlen aus rund 50 Jahren Musikgeschichte. DJ Hübé mit dem feinen Gespür für die gute Songauswahl legt Dance-Grooves mit Wiedererkennungswert, aber auch Überraschungseffekt auf. Ob Black, Dance, Disco, Easy Listening, Electronic, Funk, Latin, Oldies, New Wave, R&B, Reggae, Ska, Trance, World – da ist mit Garantie für jedEn TanzbegeistertEn etwas dabei.

Share

Am Montag (4. Nov) werden wieder spannende Fotografien gezeigt im Galicia

PHOTOSTREAM OLTEN #33

mit Jürg Wolf (Hallwil)

Marcel Sauder (Frauenfeld)

André Albrecht (Olten, Moderation und Infos)

Galicia Musik Bar Olten (Unterführungsstrasse 20)

4. Dezember 2017, 20.15 h

In dieser Ausgabe werden die zwei Fotografen Jürg Wolf und Marcel Sauder Einblick in Ihr Schaffen geben. André Albrecht wird über einige Neuigkeiten bezüglich PHOTOSTREAM OLTEN berichten und ein paar Arbeiten zeigen.
 
Marcel Sauder, Frauenfeld:
Marcel Sauder ist der Sohn eines Erfinders und wie es scheint hat er genau dieses Gen vererbt bekommen, er erfindet sich selbst immer wieder neu. Seit 1977 fotografiert Sauder leidenschaftlich alles was ihm vor die Linse kommt. Nach seiner Ausbildung zum Maschinen- und Flugzeugmechaniker wechselte er nach wenigen Jahren Amateurfotografie im Jahr 1990 ins Profilager. Damit erfand er sich bereits zum ersten mal selbst neu, sein Hobby wurde zum Beruf.
Nach dem Fotografie Studienabschluss 1993 in Taiwan jobbte er als Freelancer durch die Parks respektive Studios von Taipei und fotografierte vor allem junge Menschen. Später folgten Aufträge von Sony Music, Tower Records, South China Morning Post, Taiwan Times, Nike (Hong Kong) und vielen anderen, namhaften Unternehmen in Asien. Doch schon bald zog es den jungen Sauder weiter an die weniger erfreulichen Fronten Südostasiens. Er arbeitete für eine internationale Bildagentur im Ressort „Spot-News“ wo er als Reportagefotograf begann, die zwischenmenschlichen Geschichten aufzuzeigen. Sauder dokumentierte die Abgründe der Seelen und fand schnell den Zugang zu verschiedensten Arten von Menschen.
Als er genug davon hatte, dass ihm ständig irgend etwas Gefährliches um die Ohren flog, kam er nach über 14 Jahren Asien wieder nach Hause in die Schweiz. Er erfand sich wiederum neu, indem er begann für Zeitungen, Magazine und PR- Agenturen im People Bereich zu arbeiten, was er bis heute macht.
Sauder war früh ein begeisterter Bewunderer von Nobuyoshi Araki, Henri Cartier-Bresson, Mario Testino und Jean- Luc Godard. So ist es nicht verwunderlich, dass der Fotograf nach all den Jahren sich wieder einmal neu erfindet. Nebst der Arbeit in seinem Studio ist Sauder auch künstlerisch tätig, beteiligt er sich doch regelmässig an Kunstausstellungen und internationalen Wettbewerben, bei denen er immer wieder Erfolge feiern konnte.
Seine Arbeiten bestehen vermehrt aus künstlerisch gestalteten Dokumentationen, die er in längerfristigen Projekten realisiert.
Ein weiteres Markenzeichen Sauders ist sein Fable für die analoge Kunst. In den vergangenen Jahren hat Sauder wieder vermehrt begonnen, analog zu fotografieren, seine Filme im hauseigenen Labor zu entwickeln. Auch hier sagt der umtriebige Mann, er erfinde sich damit gerade wieder neu. Er will in der Labortechnik besser werden, als er es zu seiner analogen Aktivzeit jemals war. Dazu organisiert er regelmässige Workshops und Get together Anlässe für alle Freunde des gepflegten Analogbildes. Zur Website
 
Jürg Wolf, Hallwil:
Aufgewachsen in Davos ist Jürg Wolf schon in der Teenager-Zeit in die Fotografie eingestiegen. Die Komposition von Licht und Farbe, das Festhalten des Momentes, die Dokumentation vom Jetzt und die technische Faszination dieses Mediums haben in ihm diese „erste Liebe“ geweckt. Heute ist der 50-Jährige als semiprofessioneller Fotograf in den Schwerpunkten Portrait, Composings und Reportage anzutreffen.
Am Photostream Olten zeigt Jürg Wolf Bilder einer farbigen und phantasievollen Subkultur, die ihre Inspiration aus Film, Comics, Manga, Anime und Computerspielen holt: Cosplay.
Share

Am Wochenende gibt es Theater und zweimal Disco im Galicia

Foto: Ladina Bischof

Das Leben ist gut

Theaterstück für einen Barkeeper nach dem Bestseller von Alex Capus


Spiel: Alexandre Pelichet
Regie: Katja Langenbach
Do 30. Nov 2017, 20.00 h
Galicia Musik Bar Olten
Vorverkauf: www.ticketfrog.ch/capus


Eine Koproduktion zwischen PelichetLangenbach, St.Gallen und dem sogar theater, Zürich
„Das Leben ist gut“ ist eine Hommage an das Leben in der Provinz, abseits der grossen Zentren.
Der Barkeeper Max ist nach 25 Jahren zum ersten Mal von seiner Frau getrennt. Sie reist für eine Gastprofessur an die Sorbonne nach Paris. Er bleibt in seiner Kleinstadt zurück. Das plötzliche Alleinsein lässt ihn neu über sich und das Leben nachdenken. Dabei kommt er zum Schluss: Das Leben ist gut. Er hat seine Wurzeln, seine Freunde, die ihm kostbar sind. Ihn zieht es nicht in die Metropolen der Welt. Nein, er bleibt in seiner Bar in dem kleinen Örtchen, in dem er aufgewachsen ist, und die Welt kommt zu ihm. Die Geschichten, die ihm in seiner Bar erzählt werden, beflügeln seine Fantasie: Während Max scheinbar im Stillstand verharrt, gemütlich da hockt, springt sein Kopfkino an. So wird die kleine Welt für ihn unendlich gross.

 

StudiFreitag, 1. Dezember, 22.00 h
DJ STUDI – The Sound of the 70/80ies
Unser Haus-DJ Studi sorgt für satten 70 und 80er Sound in der Galicia Musik Bar. Get up and dance…

 

 

TANZ AKTIV
Galicia Musik Bar Olten
SA 2. Dez 2017 ab 21 h

Musik von der RISIKOGRUPPE (ZH)
Der Luna City Express fährt am Samstag 2. Dezember um 21 Uhr in der Galicia Bar ein.
Unser Reiseziel für diesen Abend? Mit der Musik auf doppelte Zimmerlautstärke bis zum Mond tanzen und dabei den Kopf für ein paar Stunden leeren.

Und damit auch die Hüften während der Reise schön geschmeidig bleiben, wird unser aller Hinterteil mit Valium House und Electro Cumbia rhythmisch in Schwung gebracht.

„something for your mind, your body, and your soul

https://soundcloud.com/risikogruppe
https://risikogruppe.wordpress.com/about/

Share

Am Samstag (25. Nov) Loris Peloso mit La Mafia Latina und Sonntag (26. Nov) Adam Barnes & Band (UK) Support: Joseph & Maia

La Mafia Latina
Loris Peloso and Friends go latin
Galicia Musik Bar Olten
Sa 25. Nov, 21:00 h

Loris Peloso ist wohl der bekannteste Jazz-Gitarrist aus unserer Region. Schon seit 30 Jahren spielt er mit wechselnden Bands in allen wichtigen Musikclubs. Und zwar nicht nur in der Schweiz sondern rund um die Welt. Egal ob Modern Jazz, HipHop, Latin, Electro oder Funk, Peloso trifft mit seinen Formationen immer den Nerv der Zeit. Nun hat er zusammen mit seinem „musikalischen Lebenspartner“ Mark Hauser (Saxophon) ein neues Projekt am Start – die „Mafia Latina“.
Peloso und Hauser haben seit vielen Jahren eine Schwäche für Latin Jazz – mit ihrer Mafia können sie diese nun wieder ausleben. Die anderen drei Musiker dieser Band stammen aus Brasilien, Chile und Kuba, und sie garantieren, dass der Sound authentisch ist. Bekannte Melodien erfahren hier ein Facelift und werden gepaart mit südamerikanischen und kubanischen Rhythmen. Das Resultat ist eine feurige Latin-Jazz-Salsa zu der alle fünf Musiker ihr Bestes beitragen können.

Loris Peloso – La Mafia Latina
Mark Hauser as, Julinho Martins Zoa keys, voc, Loris Peloso git, voc, Rodrigo Aravena eb, Julio Barretto dr,perc
 

 


 

ADAM BARNES & BAND (UK)
Support: Joseph & Maia (NLZ)
Galicia Musik Bar Olten
So 26. Nov 2017, 18.00 h


Der junge britische Songwriter spielt herzerwärmenden, emotionalen Folk-Pop.
Adam Barnes ist ein Singer und Songwriter, der in Oxford zu Hause ist. Seit seinem 16. Lebensjahr tritt er auf und macht Tourneen. Er hat die UK und die USA intensiv betourt und wird auch weiterhin reisen und seine Musik teilen.
Sein Songwriting ist introspektiv, während es bei seinen Auftritten leidenschaftlich hergeht. Ob er als Musiker nur mit einer Gitarre auftritt oder von einem Crescendo von Instrumenten unterstützt wird, seine Musik bleibt fragil, wie sie begann.
Sein Debüt-Album „The Land, The Sea & Everything Lost Beneath“ wurde 2014 mit der Unterstützung einer Crowfunding Aktion veröffentlicht, danach folgte seine EP „One Day We´ll Be Fine“ ein Jahr später. Auf Spotify wurde seine Musik 5 Millionen Mal gespielt.
Adam Barnes hat eine Menge an ausverkauften Shows in der UK zu verzeichnen, die unterstützt wurden von Künstlern wie Matt Simons, Nathaniel Rateliff und William Fitzsimmons. In diesem Jahr wird er mit seinem zweiten Album wiederkommen und ausgiebig durch Europa touren.
Joseph & Maia (NZL)
Ohne je live gespielt worden zu sein, gelangten erste Aufnahmen von Joseph Thompson und Maia Potier aus Neuseeland wie von Zauberhand 2012 zu einem großen Plattenlabel. Ein Vertrag wurde unterzeichnet, der Act „Joseph&Maia“ war geboren. Doch wie so oft war auch hier bald klar, dass Künstler ganz andere Vorstellungen haben als Business-Typen. Seit der Trennung vom Label verlässt sich das musizierende Pärchen lieber auf seine Fans, die 2015 per Crowd-funding das erste Album „Sorrento“ ermöglichten. Gleichzeitig hängten Joseph und Maia ihre Jobs an den Nagel und kauften sich ein One Way – Ticket nach Europa. Seither touren die beiden talentierten Songwriter unermüdlich durch den „alten Kontinent“ und gelten hier als einer der am härtesten arbeitenden Live-Acts. Und egal, auf welcher Bühne sie stehen: Joseph und Maia fesseln ihr Publikum stets durch ihre ungemein emotionale Live-Performance, getragen von ihren so wunderschön miteinander harmonierenden Stimmen. Im September 2017 erschien das zweite Album.

Share

Am Wochenende (17./18. Nov) gibt es Apero Jam, Disco und charmanten Pop

APERO JAM mit
Roland Phile Philipp – sax
Emanuel Schnyder – contrabass
Robert Weder – drums
Galicia Musik Bar Olten
Fr 17. Nov 2017, 18 – 20 h
Eintritt frei, Kollekte

 

Freitag, 17. November, 22.00 h
DANCE NIGHT mit DJ Plattenleger

Nur die ewig gleichen Oldies? Falsch!
08/15 und Kommerz? Falsch!
Stattdessen darfst Du Dich auf ein sorgfältig ausgesuchtes und vielfältiges Set von DJ Plattenleger freuen, das direkt in Deine Beine und Deine Soul fliesst und Dich treibt und treibt und treib…
Close your eyes and dance away! Jedes Alter willkommen!

ANSHELLE
Galicia Musik Bar Olten
Sa 18. Nov 2017, 21.00 h

Das siebte Album in 15 Jahren: Nur wenige Schweizer Bands kommen je in ihrer Karriere an diesen Punkt. Anshelle
schon! Mit zeitlosem und unglaublich charmantem Pop schlagen die Berner ein neues Kapitel in ihrer Geschichte auf – frisch, keck und wahnsinnig emotional. Über sechs Alben haben Anshelle ihr Gespür für feinen Pop geschärft, Radiohit an Radiohit
gereiht („Little Mountain“, „Hayfield“, „Rewind Please“ „Crossroads“, „Already Gone“) und dabei nie das Wesentliche aus den Augen gelassen: Den Song und die Emotionen, die er
auslösen soll. Mit „VII“ haben die Berner jetzt so etwas wie ihre musikalische Mitte gefunden. Nie war das Songwriting intensiver, nie fokussierte die Band stärker, nie liess sie alles andere so konsequent links liegen. Geprägt von 15 Jahren Bandgeschichte,
Freundschaften und Familienbanden zelebrieren Anshelle auf „VII“ das volle Leben mit all seinen Höhen und Tiefen. Mit jedem wird Song klarer, warum das Quintett aus Bern vielleicht eines der grössten Missverständnisse der Schweizer Musikgeschichte ist: Nicht die Sängerin heisst Anshelle, sondern die Band. Nicht seichter, stromlinienförmiger Pop ist ihr Anspruch, sondern grosse Emotionen in grossen Songs. Und nicht Erfolg um jeden Preis ist ihr Ziel, sondern dass die Fans mit den Liedern glücklich gestimmt werden. Anshelle huldigen mit „VII“ ihrer Leidenschaft für die Musik und feiern sich selber dafür, dass sie auch nach 15 Jahren mit unbändiger Freude und Herzlichkeit bei der Sache sind, im Reinen mit sich und der Welt.

Share